Mit ‘audio’ getaggte Artikel

Strahle ich, wenn ich höre oder sehe?!

Dienstag, 14. September 2010

Die alten Lateiner (Römer) würden sich sicher wundern, was wir so aus ihrer (toten) Sprache gemacht haben.
Aus dem Radius hat sich der Strahl im Radio wiedergefunden. Damit einem nicht das Hören und sehen vergeht helfen Audio und Video weiter.
Nun ist das Radio von jeher das Medium, das auf Beschreibung und Schilderung setzt. Mit gesprochenen Worten, Geräuschen und Musik werden unterhaltende, mitunter fantasievolle Sendungen produziert. Durch sie werden Zuhörer und Zuhörerinnen eingeladen und aufgefordert sich in das gesendete mit ein zu bringen. Sobald der Nutzer einschaltet ist er aktiv dabei zu hören und das gehörte zu verarbeiten. Mitunter veranlasst es ihn auch dazu mit zu machen. Sei es durch einen Anruf, durch eine Email oder eine andere Kontaktmöglichkeit. (weiterlesen …)

Windows-Mixer ein Mysterium – Teil 3

Freitag, 19. Februar 2010

Wenn man im Internet „Ersatz für Windows-Mixer“ googelt bekommt man viele tausend Links, die leider allzu oft zu Programmen führen, die nichts mit einem Mixer zu tun haben. Und wenn man dann endlich einen findet, dann ist das Programm kostenpflichtig und kann Dinge die man gar nicht haben weil. Also habe ich mich nach kostenlosen Alternativen umgesehen und fand nur wenig Brauchbares. Trotzdem haben sich drei Tools als echten Windows-Mixer Ersatz herauskristallisiert:

Völlig kostenlos und übersichtlicher als das Windows Original ist SoundControl 2.15 von Paul McKnight. Leider wurde dieses Tool bis 2002 programmiert und besticht mit einer einfachen Oberfläche. (weiterlesen …)

Windows-Mixer – Ein Mysterium Teil 2

Mittwoch, 17. Februar 2010

Die Lautstärkeregelung ermöglicht die Einstellungen für die Ausgabelautstärke. Nun kann es aber passieren, dass trotz richtiger Lautstärkeeinstellung nichts zu hören ist. Das gilt vor allem für Programme wie Edcast oder Skype. Ein typisches Symptom ist, wenn man ein Musikstück abspielt und die Anzeige von Edcast entsprechend ausschlägt, aber wenn man über das Mikrofon senden will keine Anzeige vorhanden ist, oder Skype sich ständig darüber „aufregt“, dass das Mikrofon zu leise sei. Das liegt oft daran, dass man den falschen Eingangskanal gesetzt hat. Wählen Sie daher im Menü Optionen (weiterlesen …)

Windows-Mixer – Ein Mysterium Teil 1

Montag, 15. Februar 2010

Wer hat sich noch nicht gewundert warum das Micro plötzlich nicht mehr funktionierte, oder bei Skype ein Echo ständig nachhallte? Und dann hat man den Windows-Mixer geöffnet und an den Reglern geschoben, Häkchen angekreuzt und sich darüber geärgert, dass nichts mehr funktionierte. Nun möchte ich das Prinzip des Windows-Mixers ein wenig beleuchten.
Den Windows-Mixer findet man unter:

Start / Alle Programme / Zubehör / Unterhaltungsmedien / Lautstärkeregelung

und hat etwa dieses Aussehen:

An dieser Stelle kann man die Lautstärke der einzelnen Kanäle, also Wave, Mikrofon, Aux/TV in, Line-In, usw. einstellen. Ein besonderer Kanal ist die Lautstärkeregelung, die für die Gesamtlautstärke verantwortlich ist. Die Gesamtlautstärke gilt für die angeschlossenen Lautsprecher bzw. für die Kopfhörer. Die Regelung für die einzelnen Kanäle hingegen wirken nur auf die einzelnen Geräte, also CD-Player, Wave, Mikrofon, etc. (weiterlesen …)

Audacity – Der kostenlose Audioeditor

Sonntag, 07. Februar 2010

Audacity

Kleine Beiträge und vorproduzierte Moderationen können sehr einfach mit dem kostenlosen Programm „Audacity“ realisiert werden. Die Software ist in der Lage, mehrere Audiospuren gleichzeitig zu verarbeiten und zusammenzumischen. Auch Aufnahmen mit dem Mikrofon sind für Audacity natürlich kein Problem. So kann man zum Beispiel einen bereits fertigen Beitrag (z.B. im mp3-Format) einfach importieren und anschließend die eigene Moderation aufzeichnen. Das Ganze mischt man dann zusammen und exportiert es wiederum ins mp3-Format. Somit ist der komplette Beitrag fertig und kann gesendet werden. (weiterlesen …)