Mit ‘Bildschirmfreigabe’ getaggte Artikel

Da geht noch mehr …

Sonntag, 03. April 2011

Es gibt viele Dinge, die im Webradioalltag geklärt werden wollen. Moderatoren tauschen sich aus, Themen wollen gemeinsam erarbeitet werden, Interviewpartner möchten tauchen Informationen mit dem Vorbereitungsteam aus und so weiter.

So vielfältig wie der Kommunikationsbedarf, genau so vielfältig sind auch die Medien, die man dafür nutzen kann. Als kostengünstige Version mit möglichst vielen verschiedenen Funktionen hat sich bisher bei uns skype erwiesen.

Neben der Einbindung des Mitmoderators während der Sendung kann man über dieses Angebot auch schnell Dateien verschiedenster Formate austauschen. Seit geraumer Zeit gibt es auch die Möglichkeit per Videogespräch seinen Kommunikationspartner zu sehen. Als kostenpflichtige Variante kann man auch Videokonferenzgespräche nutzen. Es ist also viel möglich und eine Frage der Kosten.

 

 

 

 

 

 

(Bildquelle: www.skype.com)

In der ganzen Weiterentwicklung ist uns eine Möglichkeit aufgefallen, die es in sich hat. Die Möglichkeit seinen Bildschirm frei zu geben. Es mag jetzt nicht so spektakulär klingen. Doch die Möglichkeit Konzepte, Grafiken oder ähnliches seinem Gesprächspartner zu zeigen – ihm diese jedoch nicht als Datei zur Verfügung zu stellen – hat Vorteile.

Mein Gesprächspartner kann visualisieren, was ich möchte. Er hat aber nicht die direkte Möglichkeit in die Dokumente einzugreifen. Bisher bekannt war mir diese Funktion nur in dem kostenpflichtigen Programm livemeeting.

Skype bietet hier im kostenfreien Segment eine gute Alternative an. Informationen zu den Dienst gibt es direkt bei skype.