Mit ‘Recherche’ getaggte Artikel

Wie komme ich zu Tagesmeldungen und interessanten Themen

Mittwoch, 21. April 2010

Recherche ist das Wichtigste für einen Moderator der auch Redakteur seiner Sendungen ist.

Nun zum einen kann man Internetplattformen wie Wikipedia oder Suchmaschinen wie Google nutzen um Informationen zu bekommen, aber um an neue Infos zu gelangen sollte man sich bei Pressediensten anmelden.

Die meisten Pressedienste bieten einen Gratiszugang an wo man sich nach Themen geordnet dann die Tagesmeldungen per Mail zusenden lassen kann.

Gute Infoquellen sind APA (Austria Presse Agentur) unter www.apa.at oder DPA (Deutsche Presse Agentur) unter www.dpa.de oder auch der DDP (Deutsche Depeschen Dienst) unter www.ddp.de und IPS (Internationales Presseservice) unter http://ipsnews.de um nur einige zu nennen.

Natürlich kann man auch bei Themen die geografischer oder  geschichtlicher Natur sind die einzelnen Landesbibliotheken oder Nationalbibliotheken und Archive durchforsten meist haben diese Institute auch schon einen Onlinedatenbank die man abfragen kann jedoch sind diese nicht immer kostenlos und nur mittels Anmeldung nutzbar. Bei einige muss man mit kosten für Downloads rechnen.

Nun wünsche ich viel Spaß beim Recherchieren und viele gute gelungene Sendungen mit den Recherchen.

Wie arbeiten RedakteurInnen die auch selber moderieren?

Sonntag, 28. März 2010

Wie kommt ein/e RedakteurIn zur erfolgreichen Recherche

Wie machen RedakteurInnen  ihren Job? Wo holen Sie sich welche Informationen? Hier finden Sie die Antworten und ein 5-Schritte-Programm für die erfolgreiche Recherche.

Einfach drauflos rennen und recherchieren bringt nichts! Vor dem Beginn jeder Nachforschung grenzen RedakteurInnen  ihr Thema genau ein. Sie legen fest, was Sie wissen möchten und formulieren eine zentrale Frage (zum Beispiel “Welche Politiker  sind die Innovativsten?”).

Diese Frage muss die Recherche zufrieden stellend beantworten. Sie darf im Verlauf der Nachforschungen nie aus den Augen verloren werden. Andernfalls könnte es passieren, dass die zentrale Frage (zum Beispiel “Was bringt Umsetzung des Energieplans für die Umwelt?”) unbeantwortet bleibt und der/die RedakteurIn stattdessen eine Antwort auf eine ganz andere Frage (etwa “Die  kommende Rohstoffknappheit ist Schuld am Benzinpreis?”) herausfindet. (weiterlesen …)

Glossiert* – Kann man einen Monitor zusammen knüllen, wie ein Blatt Papier?!

Donnerstag, 04. Februar 2010

Im täglichen Umgang mit dem Thema webRadio fällt ja so einiges an „Papierkram“ an. Nicht nur die Veraltung von Sendegenehmigungen und Lizenzen, der Schriftverkehr mit potentiellen Mitstreitern, Contentlieferanten und Zuhörern – ja und dann natürlich die Sendvorbereitung.

Neben der Klärung: „wie sage ich es meinem Zuhörer“ will auch die Frage: „was sage ich meinem Zuhörer“ eine Antwort finden. – Und hier trifft altertümliches Blätterrauschen auf die moderne Welt des elektronischen Büros.
Da schreibt man seine Moderationstexte und Berichte. Stellt Daten zusammen, die während der Sendung schnell zur Hand sein sollen. Schaut man dann während seiner Sendung jedoch in die Task Leiste, so stellt man schnell fest: da sind aber sehr viele Programme offen! Entscheidet man sich nun dazu die Texte ausgedruckt (und dann foliert) zu nutzen – oder wagt man es die Leiste mit ein oder zwei weiteren Programmen zu füllen und den Super-ich-finde-nichts-wieder-Gau zu riskieren?! (weiterlesen …)

Themensendungen und Recherche

Montag, 01. Februar 2010

Auf Grund der Frage eines jungen Kollegen “wie kommst du bei deinen Themensendungen zu den Informationen”, greife ich heute statt dem 4 Teil für Stimme und Sprache das Thema “Themensendung und Recherche” auf.

Es ist nicht leicht Themensendungen so aufzubereiten, dass sie wissenschaftlichen und informativen Charakter bekommen. Da reicht es nicht sich zum Thema nur ein paar passende Stichworte aufzuschreiben und dann drauflos zu reden. Bei Themensendungen muss auf alle Fälle eine fundierte Recherche stattfinden und das Thema von verschiedenen Seiten beleuchtet werden. Das heißt es müssen Archive durchstöbert, Internetportale angesehen und vielleicht auch noch der eine oder andere Experte befragt werden um eine Themensendung zum Erfolg zu machen. (weiterlesen …)