Mit ‘Streamripper’ getaggte Artikel

Streamripper

Mittwoch, 02. Juni 2010

Wir alle kennen sie mittlerweile bestens. Die Streamripper.  Das ist nicht nur nervend, sondern die nehmen den seriösen Hörern den Platz weg. Wir hatten teilweise pro Tag bis zu 900 Streamripper.

Was sind Streamripper?

Streamripper sind Programme, die Musiktitel bei Internetradios mtschneiden. Dabei ist es wurscht, ob sie jetzt bei Radio XY oder Fix und Foxi drauf sind.  Hauptsache, es gibt was zu saugen. Auch sind die sehr schwer zu erkennen, da das Programm mittlerweile nicht mehr gesondert bezeichnet wird, sondern ganz normal über Wini, oder Media Player einschaltet. Auch sind diese Ripper keine Hörer, sondern schalten automatisch aus, wenn Ihr während Eurer Sendung redet, oder Jingles laufen läßt. Dann habt Ihr plötzlich O Hörer. Die IP sperren nutzt in diesem Fall gar nichts, da die dann sofort wieder mit einer neuen auftauchen.

Wie rücke ich den Rippern zu Leibe?

Rechtlich ist da gar nichts zu machen, da es nicht verboten ist Internetradios mitzuschneiden.  Allerdings gibt es einige ganz simple Tricks. Wir bei Radio-MegaSound handhaben das mittlerweile so: Unsere Tags sind ausgeschaltet. Das bedeutet der Stream sendet keine Titel oder Interpreten mehr mit, sondern nur die Nummer, unter welcher der Titel im Auto DJ eingesetzt wurde. Damit können die Ripper nicht mehr erkennen ob ein neuer Titel läuft. Somit ist das Rippen schon mal reizlos, denn die wollen schon alles fix und fertig haben. Also, Titel und Interpret.  Auch haben wir unseren Auto DJ mit sehr vielen Jingles gefüttert, die unregelmäßig und zufällig rein quasseln. Desweiteren haben wir die Einstellung vorgenommen, daß jeder Hörer nach ca. 27 Minuten automatisch vom Stream fliegt, und dann wieder neu einschalten muß. Warum nach 27 Minuten?  Damit fliegt jeder in der Stunde mindestens 2mal vom Stream, und das Rippen wird noch reizloser. Bei Live Sendungen werden die Tags noch angezeigt, allerdings laufen auch da einige Jingles, und wir haben uns angewöhnt außer bei Musikwünschen, am Anfang, oder Mitte in die Titel reinzuquatschen.  Wir haben unsere Streamripper jetzt endgültig vergrault, und die Hörer haben wieder Platz.

Eine rippfreie Zeit wünscht Euch Eure

DJ Wildekatze

www.radio-megasound.de